KFO Löwenstadt

Kleine Sorgenfibel

Für alle Menschen, Kasse egal!

KFO Löwenstadt

Kleine Sorgenfibel

Für alle Menschen, Kasse egal!

KFO Löwenstadt

Kleine Sorgenfibel

Für alle Menschen, Kasse egal!

KFO Löwenstadt

Kleine Sorgenfibel

Für alle Menschen, Kasse egal!

PREV
NEXT

Kleine Sorgenfibel

Die ersten Tage nach Einsetzen sowie nach Aktivierung der Spange – egal ob herausnehmbar oder festsitzend – können die Zähne ein wenig drücken und kauempfindlich sein. Diese möglichen Beschwerden werden ganz individuell wahrgenommen und sind während der ersten Tage nicht besorgniserregend.

Vielmehr handelt es sich hierbei um Empfindungen bei den angestrebten biologischen Umbauprozessen. Sollten die Beschwerden anhalten vereinbaren Sie bitte kurzfristig einen Termin.

Die Klammer als solche wird im Mundraum während der ersten Tage als Fremdkörper aufgenommen. Trotz der Tatsache, dass wir uns stets um eine allzeit schmerzfreie Therapie bemühen kann es vorkommen, dass einzelne Teile der Klammer am Zahnfleisch oder an der Schleimhaut drücken.

Hierfür bekommen Sie am Tag der Eingliederung Schutzwachs von uns, mit dessen Hilfe störende Elemente abgedeckt werden können. In der Regel gewöhnt sich die Mundhöhle nach wenigen Tagen an die neue Klammer.

Bei anhaltenden Beschwerden (wie beispielsweise bei Druckstellen) möchten wir Sie bitten einen kurzfristigen Termin zu vereinbaren.

Bei gebrochenen Drahtelementen, gelösten Brackets und Bändern sowie anderen kieferorthopädischen Hilfsmitteln vereinbaren Sie bitte umgehend einen Termin zur Wiederbefestigung mit uns.

Die kieferorthopädische Therapie stellt eine komplexe Behandlung über einen längeren Zeitraum dar. Hierbei können sich temporär Zahnlücken bilden, welche durchaus für die entsprechende Zahnbewegung gewünscht sein können und welche im Laufe der Behandlung wieder geschlossen werden.

Sprechen Sie uns bitte bei Ihrem nächsten regulären Termin an um Ihre Fragen und Sorgen aus der Welt zu schaffen.

Sollte die herausnehmbare Spange plötzlich nicht mehr passen, beispielsweise aufgrund verbogener Drahtelemente, dann möchten wir Sie bitten umgehend einen Termin mit uns zu vereinbaren und nicht bis zum nächsten regulären Kontrolltermin zu warten.

SOS

KFO Löwenstadt

Diese Seite sollte als Erste-Hilfe dienen, falls sich bei Ihnen oder Ihrem Kind eine SOS-Situation eingestellt hat.

Denn auch eine kieferorthopädische Apparatur kann stören oder sogar Beschwerden verursachen.

Öffnungszeiten

Kleine Sorgenfibel

Impressum

OBEN